weather-image

Intercity-Unfall bewirkt weitere Verspätungen

Stuttgart (dpa) - Die Entgleisung eines Intercitys vor dem Stuttgarter Hauptbahnhof bewirkt weitere Verspätungen im Zugverkehr. Betroffen sind nach Bahn-Angaben auch Intercity-Züge Richtung München und Richtung Frankfurt.

Verspätung
Die Entgleisung eines Intercitys vor dem Stuttgarter Hauptbahnhof bewirkt weitere Verspätungen im Zugverkehr. Foto: Boris Roessler/Archiv Foto: dpa

Wie die Deutsche Bahn am Mittwoch mitteilte, wurden die Lok und die beiden Waggons in der Nacht geborgen. «Jetzt müssen wir das Ausmaß des Schadens an der Weiche prüfen, bevor wir das weitere Vorgehen planen können», sagte ein Sprecher. Die Gleise würden voraussichtlich am Freitag wieder freigeben. Die Ursache des Unfalls ist noch nicht bekannt.

Anzeige

Ein Intercity von Stuttgart nach Hamburg war am Dienstag bei geringer Geschwindigkeit mit den letzten beiden Waggons und der schiebenden Lok entgleist. Die rund 100 Reisenden blieben unverletzt. Bis Dienstagabend fielen 40 Züge aus.