weather-image

Immer wieder Bayern und Dortmund

0.0
0.0
FC Bayern und Borussia Dortmund
Bildtext einblenden
Wenn der FC Bayern und Borussia Dortmund gegeneinander spielen, ist das immer etwas Besonderes. Foto: Guido Kirchner/dpa Foto: dpa

Erinnerst du dich, dass mal ein anderer Verein als der FC Bayern München deutscher Meister wurde? Wahrscheinlich nicht! Schließlich landeten die Bayern zuletzt siebenmal nacheinander auf Platz eins. Insgesamt wurden sie schon 29 Mal deutscher Meister.


In den vergangenen Jahren konnte den Bayern in der Bundesliga oft nur ein anderer Club Gegenwehr leisten: Borussia Dortmund. Die Dortmunder waren es auch, die vor siebeneinhalb Jahren zuletzt Meister wurden. An diesem Samstag spielen beide in der Bundesliga gegeneinander.

Aber warum sind gerade der FC Bayern und Borussia Dortmund schon so lange erfolgreich? »Ich bin davon überzeugt, dass der Erfolg von starken Persönlichkeiten abhängt«, sagt der Sport-Experte Martin Jedrusiak-Jung. Damit meint er nicht so sehr die Fußballer, sondern eher die Manager und Chefs der Vereine.

Bei den Bayern sind das zum Beispiel Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge. Beide arbeiten schon seit vielen Jahren in der Führung des FC Bayern. »Vereine werden mittlerweile wie Firmen geführt«, sagt der Fachmann. Die Bayern hätten das sehr früh erkannt. Der Verein erreichte so große sportliche Erfolge und verdient viel Geld. So konnte er auch Stars ins Team holen.

Auch Dortmund hat seit mehreren Jahren die gleichen Chefs. »Ich glaube, dass sie sich schon das ein oder andere abgeguckt haben von den Bayern«, meint der Experte. Bei anderen Clubs gebe es hingegen häufiger Wechsel in der Führung.

Ein weiteres Erfolgsgeheimnis der beiden Clubs: »Sie haben es geschafft, ehemalige Spieler in den Verein einzubinden«, sagt Martin Jedrusiak-Jung. Die Dortmunder Manager Michael Zorc und Sebastian Kehl waren früher Profis bei der Borussia.

Auch Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge spielten früher selbst für den FC Bayern. Ab Januar gehört auch der ehemalige Torwart Oliver Kahn zu den Chefs. Er soll dafür sorgen, dass die Bayern auch in Zukunft so erfolgreich bleiben.