weather-image
18°

Immer mehr Menschen suchen Hilfe wegen Cannabis

Berlin (dpa) - Cannabis ist die am weitesten verbreitete illegale Droge in Deutschland - und immer mehr Menschen leiden so stark unter den Folgen, dass sie Hilfe suchen. Das geht aus dem Jahresbericht der Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht hervor. Zwar nahm der Cannabiskonsum im Vergleich zur Erhebung von 2009 ab - gleichzeitig stieg die Nachfrage nach Behandlungsangeboten. Das zeige, dass häufiger Cannabiskonsum zu erheblichen Gesundheitsstörungen führen kann, sagte die Bundesdrogenbeauftragte Mechthild Dyckmans.

Anzeige