weather-image

Im Zug durch die Nacht rollen

0.0
0.0
Nachtzug EuroNight
Bildtext einblenden
In solchen Zügen kann man schlafen, während man nachts in eine andere Stadt fährt. Foto: Bodo Marks/dpa Foto: dpa

In einer Stadt im Bett einschlafen, in einer anderen Stadt im gleichen Bett aufwachen: Das geht mit einem Nachtzug. Diese Züge fahren nachts Hunderte Kilometer, während die Reisenden darin schlafen.


In Deutschland gibt es nicht mehr viele Nachtzüge. Man kann zum Beispiel noch von Hamburg nach München fahren oder von Berlin nach Freiburg. Die Strecken führen auch ins Ausland, etwa nach Österreich, Italien oder in die Schweiz.

Anzeige

Nun überlegen einige Leute, ob es bald wieder mehr Nachtzüge in Deutschland geben soll. Die bisher fahrenden Züge werden nämlich gut genutzt. Der zuständige Minister Andreas Scheuer meinte, er könne sich mehr Nachtzüge vorstellen. Allerdings werde das wohl nicht allzu schnell passieren.