weather-image
19°

Hunderttausende jubeln für einen

0.0
0.0
König Rama der Zehnte
Bildtext einblenden
Mehrere Soldaten sind nötig, um die Sänfte mit dem König zu tragen. Foto: Wason Wachakorn/AP Foto: dpa

Einen spitzen Hut auf dem Kopf und einen reich verzierten goldenen Mantel um die Schultern: So zeigte sich der frisch gekrönte König von Thailand am Sonntag seinem Volk. Sein Land liegt in Südostasien.


Damit viele Leute ihn sehen konnten, zog der König mehrere Kilometer durch die Hauptstadt Bangkok. Dabei lief er nicht selber. Er ließ sich auf einer goldenen Sänfte durch die Straßen tragen.

Hunderttausende Menschen jubelten ihm zu. Aus Respekt vor ihrem König gingen sie dabei auf die Knie. Die Zuschauer trugen fast alle ein gelbes T-Shirt oder etwas anderes Gelbes am Körper. Denn das ist die Farbe des Königs.

Der Name des Königs lautet Rama der Zehnte. Denn er ist der zehnte König seiner Familie. Sein ganzer Name aber ist richtig lang: Maha Vajiralongkorn Bodindradebayavarangkun. Das heißt: König der Blitze, Abkömmling von allmächtigen Gottheiten.