weather-image
13°

«How I Met Your Mother» endet in den USA mit Rekord-Quote

New York (dpa) - Die international erfolgreiche Comedy-Serie «How I Met Your Mother» ist in den USA mit einer Rekord-Quote zu Ende gegangen. Den Abschied von der New Yorker Chaos-Clique verfolgten am Montagabend rund 13 Millionen US-Zuschauer, wie Medien berichteten. Dies sei die beste Quote in der neunjährigen Geschichte der Serie gewesen. Fans und Kritiker reagierten allerdings gespalten auf die letzte Folge. Im deutschen Free-TV ist das Serienfinale im Spätsommer bei ProSieben zu sehen.

New York (dpa) - Die international erfolgreiche Comedy-Serie «How I Met Your Mother» ist in den USA mit einer Rekord-Quote zu Ende gegangen. Den Abschied von der New Yorker Chaos-Clique verfolgten am Montagabend rund 13 Millionen US-Zuschauer, wie Medien berichteten. Dies sei die beste Quote in der neunjährigen Geschichte der Serie gewesen. Fans und Kritiker reagierten allerdings gespalten auf die letzte Folge. Im deutschen Free-TV ist das Serienfinale im Spätsommer bei ProSieben zu sehen.

Anzeige