weather-image
29°

Hollywood-Nostalgie mit »Stan & Ollie«

0.0
0.0
"Stan & Ollie"
Bildtext einblenden
Stan Laurel (Steve Coogan, l) und Oliver Hardy (John C Reilly) touren durch Großbritannien. Einige Ereignisse aus früheren Zeiten belasten jedoch die Männerfreundschaft. Foto: Aimee Spinks/SquareOne Entertainment Foto: dpa

Stan Laurel und Oliver Hardy waren begnadete Komiker. Ein neuer Film widmet sich den späten Jahren des Duos und erzählt die Geschichte ihrer Bühnentournee durch Großbritannien.


Berlin (dpa) - Mit über 100 Filmen brachte das Duo Stan Laurel und Oliver Hardy, in Deutschland »Dick und Doof« genannt, die Zuschauer zum Lachen. Der melancholische Film »Stan & Ollie« von Regisseur Jon S. Baird erzählt von den späten Jahren der ungleichen Komiker.

Die Hauptrollen übernehmen Steve Coogan (»Philomena«) als Stan und John C. Reilly (»Stiefbrüder«) als Ollie. Anfang der 50er Jahre wollen sie mit einer Bühnentournee durch Großbritannien Werbung für sich und für die Finanzierung eines weiteren Films machen. Der Kartenverkauf läuft schlecht, Ereignisse von früher belasten die Männerfreundschaft und Oliver hat gesundheitliche Probleme. Trotzdem gibt das Duo nicht auf.

Stan & Ollie, USA 2019, 97 Min., FSK o.A., von Jon S. Baird, mit Steve Coogan, John C. Reilly, Nina Arianda.