weather-image
19°

Hip-Hop-Käse schmeckt besser

0.0
0.0
Käse
Bildtext einblenden
Wissenschaftler haben untersucht, ob Musik den Geschmack von Käse beeinflusst. Foto: Christiane Oelrich/dpa Foto: dpa

Kein Witz: Musik verändert den Geschmack von Käse. Das haben Forscher und Käser in unserem Nachbarland Schweiz entdeckt. Dafür haben sie heranreifende Käselaibe monatelang mit Musik beschallt.


Mal mit klassischer Musik, mal mit Rockmusik, mal mit Hip-Hop. Dann testeten Experten den Geschmack. Sie waren sich einig, dass der Käse je nach Musik anders schmeckte. Der Hip-Hop-Käse sei dabei besonders fruchtig gewesen.

Aber warum könnte das so sein? Die Idee: Beim Reifen des Käses spielen winzige Lebewesen eine Rolle, die Bakterien. Diese könnten auf die unterschiedlichen Schwingungen reagieren, die Musik in der Luft erzeugt. »Menschen und Tiere reagieren auf äußere Einflüsse wie Musik«, erklärte der Käser der Studie. Warum also sollten nicht auch Bakterien darauf reagieren?

Auch im Labor zeigte sich, dass die Musik die Geschmacksstoffe im Käse beeinflusste. Nun überprüfen die Forscher die Tests noch einmal gründlich. Sie wollen ja nicht, dass sie am Ende nichts als Käse behauptet haben.

Fact Sheet der Hochschule Bern zur Beschallung

Analyse und lebensmitteltechnische Untersuchung

Projekt-Information

Meta-Studie Effekt von Musik auf Organismen

Fachartikel Musik und Mikroorganismen (2015)