weather-image
26°

Hing'schaut: Hungriger Amselnachwuchs

5.0
5.0
Bildtext einblenden

Berchtesgaden (kll) – In Walter Klusmanns Garten werden gerade fünf Amseln von ihrer Mutter aufgezogen.

Das Nest ist in einer Kletterrose versteckt, so sind die Jungvögel gut vor Fressfeinden geschützt. Die Kleinen sind erst vor Kurzem geschlüpft, auf dem linken Foto sind sie drei Tage alt. Kaum mit Federn bedeckt haben sie ständig mit weit aufgerissenen Schnäbeln nach Nahrung verlangt.

Mama Amsel war gut beschäftigt. Auf dem oberen Bild sind die Amseln eine Woche alt, sie sind schnell gewachsen. Auch das Federkleid ist inzwischen ausgeprägt. Die Jungvögel werden wohl in den nächsten Tagen zum ersten Mal das Nest verlassen.

Bildtext einblenden

(Fotos: privat)