weather-image
12°

Hing'schaut

4.6
4.6
Bildtext einblenden

Rückwärts, damit was vorwärts geht


Ramsau (cfs) – Das Bergsteigerdorf Ramsau hat sich einiges vorgenommen. Um noch attraktiver für aktive Abenteuerurlauber zu werden, geht, sobald der erste Schnee liegt, eine neue Sportart an den Start: »Skitourengehen rückwärts«. An der Winteraufstiegsroute zum Hirschkaser befindet sich bereits das erste Hinweisschild. Der Ramsauer Weltklasse-Skibergsteiger Toni Palzer ist begeistert: »Endlich eine neue Herausforderung für mich. Im klassischen Skibergsteigen habe ich ja schon alle Rekorde gebrochen.« Für die Sommersaison gibt es dann den Rückwärts-Berglauf. Um dafür kräftig Werbung zu machen, möchte Palzer die Watzmann-Ostwand rückwärts durchlaufen. Und dafür nicht mehr als zwei Stunden benötigen. (Foto: Merker)