weather-image
29°

Hier gibt es nichts zu sehen!

0.0
0.0
Sichtschutz
Bildtext einblenden
So sehen die Sichtschutz-Wände aus. Foto: Daniel Karmann/dpa Foto: dpa

Wenn irgendwo ein Unfall passiert, sind Polizei und Feuerwehr schnell vor Ort. Sie kümmern sich zum Beispiel um Verletzte und räumen die Straße frei. Doch auch Gaffer sind bei einem Unfall oft nicht weit.


Gemeint sind damit Menschen, die einen Unfall spannend finden. Diese Leute fahren zum Beispiel extra langsam am Unfall vorbei und gucken. Oder sie fotografieren die Unfallstelle und Verletzte.

Gaffer sind häufig ein Problem. Wenn sie besonders langsam fahren, verursachen sie zum Beispiel Staus. Oder sie stehen den Rettungskräften im Weg.

In mehreren Bundesländern gibt es deshalb Sichtschutz-Wände. Sie sind tragbar und werden bei einem Unfall schnell um die Stelle herum aufgebaut. Damit niemand außer den Helfern etwas sehen kann. Auch die Bundesländer Brandenburg und Sachsen-Anhalt haben nun angekündigt, bald Sicht-Schutzwände einzusetzen.