weather-image
27°

Herzlichen Glückwunsch zum vierten Mal

0.0
0.0
Angela Merkel wieder gewählt
Bildtext einblenden
Viele Leute gratulierten Angela Merkel nach ihrer Wahl zur Kanzlerin im Bundestag. Foto: Kay Nietfeld Foto: dpa

Die Kanzlerin Angela Merkel hat sich gefreut. Das konnte man am Mittwoch im Bundestag gut an ihrem Gesicht sehen. Dabei kannte sie das alles schon und wusste, was passieren würde. Denn sie wurde schon zum vierten Mal zur Bundeskanzlerin gewählt!


Abstimmen durften bei der Wahl alle Politiker im Bundestag. Die Politiker gehören zu unterschiedlichen Parteien. Drei dieser Parteien werden ab jetzt zusammen die Regierung bilden: CDU, CSU und SPD. Trotzdem stimmen wohl nicht alle Politiker aus den drei Parteien für Angela Merkel.

Aber falls sich Angela Merkel darüber geärgert hat: Sie zeigte es nicht. Ein Politiker der neuen Regierung sagte dazu: «Gewählt ist gewählt.» Angela Merkel kann nun noch mal vier Jahre Deutschland regieren.

Bevor es soweit war, gab es noch ein ziemliches Hin und Her für Angela Merkel. Zuerst musste sie mit dem Auto eine kurze Strecke zum Schloss Bellevue (gesprochen: bellwü) fahren. Dort bekam sie vom Bundespräsidenten ihre Ernennungs-Urkunde. Dann fuhr sie wieder zurück in den Bundestag. Denn dort sollte sie den Amtseid ablegen. Darin versprach sie, als Kanzlerin alles zum Wohle des Volkes zu tun.

Und dann ging es noch mal zurück zum Schloss Bellevue. Denn Angela Merkel regiert ja nicht allein, sondern mit 15 Ministerinnen und Ministern. Die bekamen dort auch ihre Ernennungs-Urkunden und legten anschließend im Bundestag auch einen Eid ab.

Damit hat Deutschland endlich eine neue Regierung. Das hatte diesmal länger gedauert als sonst. Die Politiker mussten sich erst einigen, welche Parteien zusammen regieren wollen. Jetzt aber kann die Arbeit der Regierung beginnen.