weather-image

Harter Burschen haben neue Vorsitzende

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die bisherigen Vorsitzenden, Matthias (links) und Korbinian Kaindl (rechts), ehrten Sebastian Stockmaier (Zweiter von links) und Max Niederbuchner für die langjährige Mitgliedschaft. (Foto: Humm)

Chieming – Der Burschenverein »Edelweiß« Hart hat einen neuen Vorsitzenden: Ludwig Baumgartner aus Fehling löst Matthias Kaindl ab. Dieser trat nach vier Jahren bei der Neuwahl nicht mehr an. Andi Greimel ist neuer Zweiter Vorsitzender. Bisher war es Korbinian Kaindl, der Bernhard Maier als Ersten Kassier ablöst. Zweiter Kassier bleibt Stefan Niederbuchner.


Theresa Fröschl ist neue Schriftführerin, ihre Stellvertreterin ist Steffi Maier. Fähnriche sind Sebastian Fölsl und Bernhard Maier. Beisitzer sind Matthias Kaindl, Stefan Schweiger, Peter Maier, Stefan Mayer, Elija Le Suire und Markus Daxenberger. Kassenprüfer ist weiterhin Alfons Maier, der das Amt auf Lebenszeit innehat, wie scherzhaft gesagt wurde.

Anzeige

Mit Urkunden und viel Applaus ehrten die beiden scheidenden Vorsitzenden, Matthias und Korbinian Kaindl, Sebastian Stockmaier für 70-jährige Mitgliedschaft. Max Niederbuchner hält den Burschen seit 40 Jahren die Treue.

Matthias Kaindl erinnerte an die Gewerbeschau in Hart, bei der der Burschenverein die Bewirtung der Besucher übernommen hatte. Er erwähnte die Teilnahme am Burschenfest in Aying, am Fest des Matzinger Schützenvereins und an den Feierlichkeiten der Feuerwehr Matzing. »Mit 84 Teilnehmern waren wir zudem beim Burschengaufest in Unterneukirchen vertreten«, so der scheidende Vorsitzende.

Außerdem berichtete er unter anderem über die Burschengauversammlung in Weibhausen, die aktive Mitarbeit beim Reitturnier des Fasanenhofes in Hart, das Fußballturnier des Burschenvereins gegen die Postler und die Vereinsmeisterschaft der Harter Stockschützen mit der Beteiligung der Harter Burschen. Ein weiterer Höhepunkt des Vereinsjahrs war das »Kirtahutsch'n« beim Huber-Anwesen in Knesing.

Viele Mitglieder nahmen an den Jahreshauptversammlungen bei den Harter Ortsvereinen oder kirchlichen Feierlichkeiten teil oder besuchten Mitglieder zu runden Geburtstagen, so Kaindl. Ferner erinnerte er an freiwillige soziale Leistungen des Vereins und stellte dabei die finanzielle Unterstützung einer bedürftigen Familie in der näheren Umgebung heraus.

Der erste Termin in diesem Jahr ist die Christbaumversteigerung, die am 17. Januar ab 19.30 Uhr im Pfarrhof Hart stattfinden wird. Ein weiterer fester Termin, so Kaindl, ist das Schlittenfahren bei Lofer am Faschingsdienstag. Der Burschenausflug findet voraussichtlich im Frühjahr statt. Den Termin wie auch das Ausflugsziel konnte er nicht nennen, da dies eine der ersten Arbeiten der neu gewählten Vorstandschaft sein wird. OH

- Anzeige -