weather-image

Hannover-Manager rechnet mit Strafe wegen Pyrotechnik-Zündeleien

Hannover (dpa) - 96-Manager Dirk Dufner rechnet nach den Pyrotechnik-Zündeleien beim Bundesliga-Derby zwischen Hannover und Eintracht Braunschweig mit einer Strafe durch den Deutschen Fußball-Bund. «Bei Pyrotechnik hast du immer Konsequenzen», sagte Dufner nach dem 0:0 am Abend im TV-Sender Sky. Fans beider Lager hatten während der Partie immer wieder Pyrotechnik im Stadion abgebrannt. Der Manager und Vereinschef Martin Kind hoffen nun, mit der neuen Videotechnik im Stadion die Täter identifizieren und zur Rechenschaft ziehen zu können.

Anzeige