weather-image

Haftbefehl gegen Geiselnehmer in Flugzeug

München (dpa) - Gegen den Geiselnehmer einer Stewardess auf dem Flug von München nach Budapest ist Haftbefehl erlassen worden. Dem Mann wird auch Körperverletzung vorgeworfen. Der 28-Jährige soll gestern eine Flugbegleiterin geschlagen und einer zweiten eine Rasierklinge an den Hals gehalten haben, um sie ruhig zu stellen. Der Vorfall hatte sich kurz nach dem Start der Maschine ereignet. Das Flugzeug kehrte um. In München wurde der Mann festgenommen.

Anzeige