weather-image
24°

Haas gibt in Montreal auf - Barthel in Toronto raus

Montreal (dpa) - Tennisprofi Tommy Haas hat dem kräftezehrenden Programm der letzten Wochen Tribut zollen müssen. Der 35-jährige gebürtige Hamburger gab in seinem Zweitrundenspiel beim ATP-Turnier in Montreal gegen Matinko Matosevic wegen Problemen mit der Schulter auf.

Tommy Haas
Tommy Haas musste verletzt aufgeben. Foto: Pete Marovich Foto: dpa

Beim Stande von 0:5 im ersten Satz gegen den Australier beendete der Weltranglisten-Zwölfte das Match. «Es war nicht viel Zeit, sich ein bisschen zu erholen. Da war das Gefühl, dass ich keine Power mehr habe und es ein bisschen zu sehr schmerzt», sagte Haas, der in der Vorwoche in Washington erst im Halbfinale am Argentinier Juan Martin del Potro gescheitert war. Am Dienstag hatte sich der Deutsche mit 7:6 (7:4), 6:3 gegen den Belgier David Goffin durchgesetzt.

Beim WTA-Turnier in Toronto schied Mona Barthel als zweite deutsche Spielerin nach Angelique Kerber in der zweiten Runde aus. Die 23-Jährige aus Neumünster verlor bei der mit 2,369 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung der US-Amerikanerin Sloane Stephens mit 3:6, 6:4, 3:6. Tags zuvor hatte die Kielerin Kerber in drei Sätzen gegen Dominika Cibulkova aus der Slowakei den Kürzeren gezogen.