weather-image
21°

Großbrand im Nordosten Athens - Tausende auf der Flucht

Athen (dpa) - Wegen eines außer Kontrolle geratenen Waldbrandes sind in der Nacht mehrere Tausend Menschen aus der Ferienregion im Nordosten Athens Kálamos in Sicherheit gebracht worden. Es sei ein sehr schwieriger Brand, sagte der Chef des griechischen Zivilschutzes, Giannis Kapakis, im Fernsehen. Die Flammen erstrecken sich laut Schätzungen der Feuerwehr auf eine Länge von mehr als 15 Kilometer. Der Brand tobt in einer der beliebtesten Ferienregionen, rund 45 Kilometer nordöstlich der griechischen Hauptstadt. Berichte über Opfer gab es zunächst nicht.

Anzeige