weather-image
23°

Griftköder im Garten ausgelegt: Unbekannter vergiftet Hund

Giftköder in Grassau – Nachrichten aus Grassau, Chiemgau und Traunstein
Achtung: Hundebesitzer sollten ihre Tiere beim Gassigehen unbedingt anleinen. Ein Unbekannter hat Giftköder mit Rattengift in Grassau ausgelegt. (Foto: Florian Schuh/Archiv/dpa)

Fridolfing – Vergiftetes Fleisch deponierte ein Unbekannter letzte Woche im Garten einer Fridolfinger Familie und vergiftete damit einen Hund der Bewohner.


Zwischen Sonntag, den 8. April, und den darauffolgenden vergangenen Montag wurde im Fridolfinger Ortsteil Klebham versucht, die Hunde einer dort ansässigen Familie zu vergiften.

Der oder die unbekannten Täter warfen einen Giftköder in den heimischen Garten der Familie. Ein Hund der Familie fraß den Giftköder, konnte jedoch gerettet werden.

Ein Polizeidiensthundeführer der OED Traunstein nahm die Ermittlungen im Strafverfahren gemäß dem Tierschutzgesetz auf. Jetzt bitten die Beamten um Zeugen, die im vorgenannten Zeitraum etwas Verdächtiges beobachtet haben.

Hinweise bitte an die Operativen Ergänzungdienste Traunstein unter der Telefonnummer 0861/9873-205.