weather-image

GM-Chefin Barra entschuldigt sich für tödliche Pannenserie

Washington (dpa) - Die Chefin des US-Autokonzerns General Motors, Mary Barra, entschuldigt sich für eine tödliche Pannenserie wegen defekter Zündschlösser. Zugleich betont sie, sie dringe auf eine rückhaltlose Aufklärung der Vorfälle. Sie sei zutiefst betrübt, heißt es in einer Rede der Managerin vor einem US-Kongressausschuss. Sie wisse aber nicht, warum es jahrelang gedauert habe, die Ursache der Pannenserie aufzudecken. David Friedman, Chef der US-Verkehrssicherheitsbehörde, sagte, GM habe kritische Informationen gehabt, die geholfen hätten, den Defekt zu identifizieren.

Anzeige