weather-image
13°

Geständnis im Prozess um Zugunglück von Bad Aibling

0.0
0.0

Traunstein (dpa) - Im Prozess um das Zugunglück von Bad Aibling mit zwölf Toten hat der angeklagte Fahrdienstleiter verhängnisvolle Fehler gestanden. Er räumte am Donnerstag vor dem Landgericht Traunstein ein, ein Sondersignal gegeben zu haben, das er nicht hätte geben dürfen, und einen Notruf falsch abgesetzt zu haben.