weather-image

Gesetz zum Kampf gegen Krebs beschlossen

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett hat ein Gesetz zum wirksameren Kampf gegen Krebserkrankungen beschlossen. Therapien und Vorsorge sollen verbessert werden. Umfangreicher als bisher sollen die Bürger künftig zur Früherkennung eingeladen werden. Sie sollen regelmäßig Briefe zu Darm- und Gebärmutterhalskrebs-Untersuchungen erhalten. Die unterschiedlichen klinischen Krebsregister sollen vereinheitlicht werden. Lücken sollen dabei geschlossen werden. Die Therapie-Daten der Patienten sollen erfasst werden.

Anzeige