weather-image
19°

Geschwindigkeitsmessung: Spitzenreiter war über 40 km/h zu schnell

4.7
4.7
Blitz-Marathon
Bildtext einblenden
Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv Foto: dpa

Am 24.03.2019 führte die Polizei Laufen mehrere Geschwindigkeitsmessungen an verschiedenen Örtlichkeiten im Bereich von Fridolfing durch.

Dabei wurde eine Vielzahl an Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt. Der schnellste Lkw-Fahrer wurde mit einer Geschwindigkeit von über 90 km/h bei erlaubten 60 Km/h  gemessen.

Der schnellste Autofahrer war mit 141 km/h bei für ihn erlaubten 100 Km/h unterwegs. Diesen erwarten nun eine Geldbuße in Höhe von 150 Euro und ein Punkt in Flensburg. fb