weather-image

Gäste an Bahnhof-Imbiss in Traunstein verprügelt – drei Festnahmen

3.4
3.4
Traunstein Imbiss Körperverletzung
Bildtext einblenden

Traunstein – Die Schlägerei mit insgesamt neun Verletzten am Wochenende in einem Imbiss am Traunsteiner Bahnhof konnte von der Polizei aufgeklärt werden. Die drei mutmaßlichen Täter sind vorläufig festgenommen worden; einer sitzt in Haft.

Anzeige

Nach umfangreichen Ermittlungen ermittelte die Traunsteiner Polizei drei Tatverdächtige: zwei Traunreuter im Alter von 18 und 20 Jahren sowie einen 19-jährigen Mann aus Traunstein. Alle drei sind bereits mehrfach wegen diverser Gewaltdelikte in Erscheinung getreten.

Bei der Auseinandersetzung am frühen Samstagmorgen in dem Bahnhofs-Imbiss wurden insgesamt neun Personen verletzt. Zwei Personen erlitten sogar mittelschwere Verletzungen.

Nachdem sich der Tatverdacht gegen den 19-jährigen Traunsteiner erhärtete, wurden gezielt Maßnahmen gegen ihn ergriffen. Letztendlich wurde er vorläufig festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt. Aufgrund der zu erwartenden Freiheitsstrafe sowie der noch offenen Bewährung erließ das Amtsgericht Traunstein Untersuchungshaftbefehl und der 19-Jährige wurde in die JVA Traunstein eingeliefert.

Erstmeldung, Sonntag:

Zu einer gefährlichen Körperverletzung kam es laut Polizei am Bahnhof in Traunstein.

Nach bisherigen Erkenntnissen schlugen in den frühen Morgenstunden des Samstags zwei Täter gemeinschaftlich mehrere Gäste eines Imbisses nieder und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung.

Die Ermittlungen zu den Tätern laufen.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Traunstein unter der Telefonnummer 0861/98730 in Verbindung zu setzen.

fb

Anzeige