weather-image
20°

Gabriel: Europa steckt in einer «Sackgasse»

Berlin (dpa) - Die Europäische Union steckt nach Auffassung von SPD-Parteichef Sigmar Gabriel in einer «Sackgasse». «Die Katastrophe ist, dass die Staats- und Regierungschefs offensichtlich nicht mehr wissen, wozu wir Europa brauchen - mehr denn ja brauchen», sagte Gabriel angesichts der massiven Differenzen zum EU-Finanzrahmen im ARD-«Morgenmagazin». In der Nacht zum Freitag waren die Gespräche über ein neues Sieben-Jahres-Budget der Europäischen Union in Brüssel unterbrochen worden. Kanzlerin Angela Merkel geht davon aus, dass es auch heute keine Einigung zum Hauhalt geben werde.

Anzeige