weather-image
13°

Fußballer Poldi hat jetzt einen Döner-Laden

0.0
0.0
Poldi am Fleischspieß
Bildtext einblenden
Lukas Podolski vor einem dicken Fleischspieß. Er eröffnete einen Döner-Laden. Foto: Henning Kaiser/dpa Foto: dpa

Lukas Podolski kennt man eigentlich als Stürmer auf dem Fußballplatz. Doch gerade konnten Fans den Fußballer woanders sehen: vor einem dicken Fleischspieß.


Denn Poldi eröffnete in der Stadt Köln im Bundesland Nordrhein-Westfalen einen Döner-Laden. Der gehört ihm zusammen mit anderen. Hunderte Fans waren gekommen, um Lukas Podolski bei der Eröffnung zu sehen.

Anzeige

Döner kennen bei uns viele Leute als ein schnelles Essen für Zwischendurch. Es ist ein Fladenbrot mit Fleisch vom Drehspieß, Salat und Soße. Eigentlich kommt das Gericht aus dem Land Türkei. Dort isst man den Döner aber etwas anders als in Deutschland.

In der Türkei hat Poldi mal Fußball gespielt. So lernte er auch viel türkisches Essen kennen. Inzwischen kickt er aber im Land Japan.