weather-image
15°

Fuß vom Gas: Ab Mittwoch wird geblitzt!

5.0
5.0
Bildtext einblenden
24 Stunden lang wird ab Mittwochmorgen in ganz Bayern verstärkt geblitzt. Auch in der Region gibt es viele Kontrollstellen.

Unter dem Motto »Fuß vom Gas!« startet Bayerns Innenminister Joachim Herrmann am morgigen Mittwoch um 6 Uhr den siebten bayerischen Blitzmarathon gegen Raser. Die Polizei führt die bayernweit verstärkten Geschwindigkeitskontrollen bis Donnerstag, 6 Uhr, durch. Auch in der Region gibt es viele Kontrollstellen.


Rund 1900 Polizisten sowie etwa 50 Bedienstete der Gemeinden und Zweckverbände der kommunalen Verkehrsüberwachung kontrollieren die Geschwindigkeit an rund 2000 möglichen Messstellen in ganz Bayern. Der Schwerpunkt liegt vor allem auf den Landstraßen.

»Überhöhte Geschwindigkeit ist kein Kavaliersdelikt, sondern häufig lebensgefährlich«, warnte Innenminister Joachim Herrmann vor dem Blitzmarathon. »Zu schnelles Fahren ist die Hauptursache für schwere Verkehrsunfälle.« Knapp ein Drittel der Verkehrstoten auf Bayerns Straßen gehe darauf zurück. Im vergangenen Jahr wurden in Bayern 191 Personen durch Geschwindigkeitsunfälle getötet. Insgesamt kamen vergangenes Jahr bei Verkehrsunfällen in Bayern 618 Menschen ums Leben. »Alle Verkehrsteilnehmer müssen sich dauerhaft an die Geschwindigkeitslimits halten und im Zweifel besser den Fuß vom Gas nehmen«, appellierte Herrmann. Dafür solle auch der Blitzmarathon sensibilisieren. »Der Polizei geht es nicht darum, möglichst viele Verwarnungen auszusprechen oder Bußgeldbescheide zu verschicken.«

Hier wird geblitzt:

• Altenmarkt: B 304 bei Neustadel.

• Bergen: Bernhaupter Berg, Staudacher Straße.

• Chieming: Staatsstraße 2095 bei Ising und Egerer.

• Fridolfing: Bundesstraße 20 bei Untergeisenfelden.

• Grabenstätt: Kreisstraße TS 54 in Erlstätt, Staatsstraße 2096 (Ortsumfahrung Grabenstätt).

• Grassau: B 305 zwischen Grassau und Rottau, Grassauer Straße in Rottau, Rottauer Straße.

• Inzell: Adlgasser Straße auf Höhe Schulstraße, B 306   Höhe Gasthaus Boden, B 306 auf Höhe Berghof, B 306 auf Höhe Nordkreuz, B 306 auf Höhe Römerweg, B 306 Ortsmitte, Schmelzer Straße.

• Kirchanschöring: Kreisstraße TS 23 bei Kronawitt.

• Ruhpolding: Brander Straße in der Nähe des Hallenbads, B 305 auf Höhe von Laubau, Hauptstraße 20er-Zone, St. Valentin, Staatsstraße 2098/Seehauser Straße.

• Schneizlreuth: B 21 bei Bodenberg, B 305 in Weißbach.

• Surberg: B 304 bei Lauter, Staatsstraße 2105 bei Hufschlag.

• Traunreut: B 304 bei Hörpolding.

• Traunstein: Chiemseestraße, Güterhallenstraße, Rupertistraße, Traunerstraße.

• Trostberg: B 299 bei Mögling, Staatsstraße 2357 bei Wäschhausen.

• Übersee: Staatsstraße 2096 bei Stegen, Grassauer Straße.

• Unterwössen: Hauptstraße. fb