weather-image

Für jeden Brief ein Geschenk

0.0
0.0
KINA  - Kino-Tipp: Für jeden Brief ein Geschenk
Bildtext einblenden
Ein starkes Team: Der junge Postbote Jesper und sein Freund, der Holzfäller, Klaus verteilen gemeinsam Geschenke. Foto: Netflix/dpa Foto: dpa

Besonders in der Zeit vor Weihnachten schreiben viele Menschen Briefe an ihre Lieben. Doch was macht eigentlich ein Postbote, wenn niemand Päckchen oder Post verschicken will?


Genau das ist das Problem von Jesper im neuen Zeichentrickfilm »Klaus«. Der junge Postbote muss nach seiner Ausbildung in den Ort Zwietrachting. Er soll dort endlich lernen, seine Arbeit gut zu machen. Doch Zwietrachting liegt hoch über dem nördlichen Polarkreis, und die Leute dort streiten viel. Briefe will keiner schreiben!

Anzeige

Als Jesper schon aufgeben will, freundet er sich unerwartet mit Klaus an. Der große Holzfäller lebt alleine mit vielen selbst gemachten Spielsachen in einer Hütte. Da kommt Jesper auf eine Idee: Jedes Kind, das Klaus einen Brief schreibt, bekommt ein Spielzeug geschenkt. Na, erinnert dich das etwa an den Weihnachtsmann?

Die Geschichte stammt von Sergio Pablos, der sich auch »Ich - Einfach unverbesserlich« ausgedacht hat. Sehen kannst du »Klaus« ab 15. November auf Netflix.