weather-image
19°

Für 155 Schüler begannen in Traunstein die Abiturprüfungen

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Traunstein
Bildtext einblenden

Ein intimer Rahmen war es in der Turnhalle des Annette-Kolb-Gymnasiums: Nur 22 Abiturienten umfasst der Abschlussjahrgang 2020 am AKG, da sich viele Schüler in der Mittelstufe Plus entschieden, wieder die neunstufige Gymnasiallaufbahn einzuschlagen und somit erst im kommenden Jahr die Reifeprüfung abzulegen.

Anzeige

Im Chiemgau-Gymnasium, wo es das Mittelstufe-Plus-Modell nicht gab, traten am Mittwoch hingegen 133 Schüler zur Prüfung im Fach Deutsch an. Um die Deutsch-Aufgaben hatte es in den vergangenen Tagen Wirbel gegeben.

Sie waren aus dem Tresor eines Bamberger Gymnasiums gestohlen worden, deshalb bekamen die Abiturienten Ersatz-Prüfungen vorgelegt. Mit den neuen Hygiene- und Abstandsregeln haben sich Schüler wie Lehrer gut arrangiert. »Unsere Abiturienten sind trotz der besonderen Umstände sehr entspannt«, sagte der stellvertretende Schulleiter des ChG, Studiendirektor Markus Gnad. Weiter geht es am Dienstag mit der Prüfung in einer Fremdsprache – mehrheitlich im Fach Englisch –, bevor dann am Freitag in einer Woche Mathematik auf dem Plan steht. Das Traunsteiner Tagblatt wünscht allen Abiturienten viel Erfolg!