weather-image
19°

Fünf Kinder nach Unfall bei Holzhausen mit Schock im Krankenhaus

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: FDL/Brekl

Teisendorf – Bei einer Kreuzungs-Kollision auf der Kreisstraße BGL 12 bei Holzhausen erlitten am Sonntag Nachmittag fünf Kinder des Waginger Sportclubs einen Schock. Eine Autofahrerin verletzte sich an der Hand.

Ein italienischer Staatsangehöriger war mit seinem VW Touran auf der BGL 16 in Richtung Teisendorf unterwegs und wollte gegen 16.40 Uhr an der Einmündung zur BGL 12 links nach Teisendorf abbiegen. Dabei übersah er jedoch einen aus dieser Richtung kommenden VW T5 des Waginger Sportclubs. Die Fahrerin des Kleinbusses konnte den Zusammenstoß mit dem Touran nicht mehr verhindern.

Der Bus, der mit fünf Kindern aus den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land besetzt war, prallte in den abbiegenden VW. Die Fahrerin wurde beim Aufprall leicht an der Hand verletzt. Die Kinder im Bus erlitten einen Schock und wurden vom BRK vorsorglich ins Krankenhaus nach Traunstein eingeliefert.

Der Unfallverursacher aus Italien, seine Frau und seine Enkelin im VW Touran blieben unverletzt. Die beiden Fahrzeuge wurden beim Unfall stark beschädigt und mussten von einem Abschleppdienst von der Unfallstelle geborgen werden. Der Sachschaden an den Autos beläuft sich laut Polizei auf rund 18.000 Euro.

Zur Bergung der Unfallfahrzeuge sowie zur Absicherung der Unfallstelle waren die Feuerwehr Teisendorf mit drei Fahrzeugen und 18 Mann, die Feuerwehr Oberteisendof mit einem Fahreug und acht Mann sowie der Löschzug Rückstetten mit einem Fahrzeug und sechs Mann vor Ort.

Erstmeldung:

Ein schwerer Unfall mit fünf verletzten Kindern des TSV Waging und einer verletzten Fahrerin passierte am Sonntag Nachmittag gegen 17 Uhr auf der BGL 12 zwischen Waging und Teisendorf.

Die Fahrerin war gerade mit den Kindern auf dem Rückweg aus Teisendorf nach Waging, als plötzlich bei der Einmündung aus Holzhausen ein Autofahrer mit seinem Wagen Richtung Teisendorf auf die BGL 12 einbog und den VW Bus der Sportgruppe übersah.

Bei dem Zusammenstoß wurden die Kinder sowie die Fahrerin unbestimmten Grades verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer aus dem silbernen VW und seine Begleitpersonen blieben unverletzt.

Die alarmierten Feuerwehren aus Teisendorf und Rückstetten sperrten die BGL 12 ab und stellten den Brandschutz sicher. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Polizei nahm den Unfall auf.

red/ FDL/Brekl