weather-image
13°

Friedrich fordert Reform des Verfassungsschutzes

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich hat sich für eine Reform des Bundesamtes für Verfassungsschutz ausgesprochen, eine Abschaffung der Behörde aber strikt abgelehnt. Ein solches Frühwarnsystem sei unverzichtbar für Deutschland, sagte der CSU-Politiker in Berlin. Die Bedrohungen durch Terrorismus und Extremismus, aber auch durch Spionage würden eher zu als abnehmen.

Anzeige