weather-image
24°

Frauen lassen die Arbeit liegen

0.0
0.0
Schweizer Frauenstreik
Bildtext einblenden
Viele Frauen in der Schweiz beteiligten sich an einer Aktion für mehr Gerechtigkeit. Foto: Jean-Christophe Bott/KEYSTONE/dpa Foto: dpa

Die Kassiererin kassiert heute nicht, in der Kita legen sich die Erzieherinnen zwischen das Spielzeug. Und mitten auf einer Brücke sitzen lauter Frauen und frühstücken! Was ist denn da los in unserem Nachbarland Schweiz?


Diese Frauen beteiligten sich am Freitag an einer großen Aktion: an einem Frauenstreik. Das bedeutet: Sie machten ihre normale Arbeit einfach nicht. Dafür gingen sie auf die Straße, um zu demonstrieren.

So wollten sie zeigen, wie viel Arbeit von Frauen gemacht wird. Und sie protestieren dagegen, dass manches dabei nicht gerecht ist. Zum Beispiel, dass Frauen häufig mehr von der Arbeit erledigen, die nicht bezahlt wird: sich um Kinder kümmern etwa oder die Oma pflegen. Zudem bekommen Frauen in manchen Firmen auch weniger Geld als Männer für die gleiche Arbeit. Das soll sich ändern, fordern die Frauen.