weather-image
25°

Frau in Neuötting vergewaltigt – Polizei nimmt zwei Eritrer fest

3.8
3.8
Neuötting: Brutale Vergewaltigung einer Frau in der Konventstraße – Kripo bittet um Fotos | Altötting
Bildtext einblenden
In der Nacht auf Sonntag (11. August) wurde in Neuötting eine Frau vergewaltigt. In der Karte ist der Fußweg des Opfers in Richtung Altötting eingezeichnet. Der Tatort liegt in der Konventstraße auf Höhe Kiesgrube Freudlsberger. (Foto: Montage; l. dpa, r. Polizei)

Altötting/Neuötting – Opfer einer brutalen Vergewaltigung durch zwei Täter wurde am Sonntagmorgen eine 52-jährige Frau auf ihrem Heimweg in Neuötting. Die Frau war von den Unbekannten verfolgt, überwältigt und schließlich missbraucht worden. Jetzt sucht die Kripo nach Zeugen.

Update, Donnerstag, 15. August:

Update, Mittwoch, 14. August:

Die Ermittlungen der Kripo zur Klärung des Verbrechens laufen mit Hochdruck. Derzeit suchen die Beamten nach Fotos, Videos oder Audioaufnahmen, die an dem Tag in der Umgebung des Tatorts entstanden sind.

Am Sonntag, 11. August, gegen 5 Uhr morgens wurde eine Frau in der Konventstraße auf Höhe Kiesgrube Freudlsberger von zwei unbekannten Männern vergewaltigt. Das Opfer war vor der Tat zu Besuch auf dem Neuöttinger Volksfest und in einer unmittelbar angrenzenden Shishabar.

Für eine rasche und umfassende Aufklärung bittet die Polizei um Hilfe aus der Bevölkerung.

Personen, die Foto-, Video- oder Audioaufnahmen vom Volksfest bzw. aus dem Bereich der Shishabar im Zeitraum von Samstag, 10. August, 22 Uhr, bis Sonntag, 11. August, 4 Uhr, gemacht haben, sollen diese der Polizei über folgendes Upload-Formular zur Verfügung stellen:

https://medienupload-portal02.polizei.bayern.de

Sollte die Übermittlung der Dateien mittels des Formulars nicht funktionieren, wenden Sie sich bitte an Ihre nächstgelegene Polizeidienststelle.

Vorbericht über den Tathergang:

Laut Polizeiangaben geschah die Tag am frühen Sonntagmorgen (11. August) in der Konventstraße. Die 52-jährige Einheimische war gegen 5 Uhr nach dem Besuch einer Bar zu Fuß auf dem Nachhauseweg. Sie wollte dabei über die Konventstraße von Neuötting in Richtung Altötting gehen.

Wie sie später gegenüber der Polizei angab, müssen ihr dabei zwei Männer gefolgt sein. Die beiden Unbekannten zerrten sie dann im Bereich westlich des Kieswerks gewaltsam in eine Grünfläche neben der Straße und vergewaltigten sie dort. Nach der Tat flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Ein Autofahrer fand das Opfer wenig später und fuhr die 52-Jährige nach Hause, von wo aus die Polizei verständigt wurde. Die traumatisierte Frau kam zur Untersuchung in ein Krankenhaus.

Umgehend nach der Meldung der Tat hatte die Polizei Altötting eine umfangreiche Fahndung mit mehreren Streifenwagenbesatzungen und einem Diensthundeführer eingeleitet, die aber hinsichtlich der beiden Täter ergebnislos verlief. Der Kriminaldauerdienst übernahm noch am Sonntagmorgen die Ermittlungen für die Kripo. Diese führt nun die weiteren Untersuchungen unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Traunstein.

Täterbeschreibungen der Polizei:

Erster Täter: männlich, dunkelhäutig, Mitte Zwanzig, rund 1,75 Meter groß, eher schmächtige Figur, hat auffallend große Schneidezähne; er trug eine schwarz-weiße Kappe, ein rot-schwarz kariertes Hemd und eine schwarze Hose mit Löchern im Kniebereich.

Zweiter Täter: männlich, dunkelhäutig, ebenfalls Mitte Zwanzig, etwas kleiner als Täter 1, ebenfalls eher schmächtige Figur, schwarze und krause Haare; er trug dunkelblaue Kleidung.

Die Beamten der Kripo Mühldorf starten einen Zeugenaufruf und bitten um Hinweise aus der Bevölkerung:

  • Wer war am frühen Sonntagmorgen gegen 5 Uhr oder kurz zuvor im nördlichen Bereich des Gewerbegebietes „Am Hergraben“ oder im Bereich des Tatortes an der Konventstraße unterwegs? Wem fielen dabei eine Frau und zwei dunkelhäutige Männer auf?
  • Wer kann der Kripo mit den Personenbeschreibungen Hinweise zur Identität der beiden Täter geben?
  • Die Kripo bittet den Autofahrer, der das Opfer nach der Tat nach Hause fuhr, sich zu melden. Er ist ein wichtiger Zeuge und kann möglicherweise zur Klärung der Tat beitragen.
  • Wer kann sonst sachdienliche Angaben in dem Fall machen?
Vergewaltigung in Neuötting
Bildtext einblenden
In der Karte ist der Fußweg des Opfers in Richtung Altötting eingezeichnet. In der Nacht auf Sonntag (11. August) wurde in Neuötting eine Frau vergewaltigt. (Grafik: Polizei)

Alle Zeugen sollen sich unter der Telefonnummer 08631/3673-0 bei der Kripo Mühldorf am Inn melden.