weather-image

Frankreichs neuer Regierungschef beruft Hollandes Ex-Partnerin Royal

Paris (dpa) - Frankreichs neuer Premierminister Manuel Valls holt die frühere Lebensgefährtin von Präsident François Hollande in seine Regierung. Ségolène Royal werde Umwelt- und Energieministerin, ließ Valls ankündigen. Die 60-Jährige wird zum linken Flügel der Sozialisten gezählt. Royal war Kandidatin im Präsidentschaftswahlkampf 2007, den sie gegen den Konservativen Nicolas Sarkozy verlor. Bis zur Trennung im selben Jahr waren Hollande und Royal fast drei Jahrzehnte ein Paar. Sie haben vier gemeinsame Kinder.

Anzeige