weather-image
12°

Frachtschiff havariert auf Mosel nach Fahrfehler

Cochem (dpa) - Ein französisches Frachtschiff ist auf der Mosel bei Cochem auf Grund gelaufen. Schuld an der Havarie ist laut der Wasserschutzpolizei ein Fahrfehler des Schiffsführers. Demnach war der mit 1000 Tonnen Raps beladene Frachter gestern Abend flussabwärts an einer engen Stelle auf ein entgegenkommendes Schiff getroffen. Bei einem Ausweichmanöver steuerte der 36-jährige Schiffsführer den Frachter zu weit Richtung Ufer, wobei der Bug auf Grund lief. Das französische Schiff stellte sich daraufhin quer und blockierte seither den Verkehr. Verletzt wurde niemand.

Anzeige