weather-image

Forscher nimmt Quellen unter die Lupe

0.0
0.0
Quellenforscher
Bildtext einblenden
An einer Quelle prüft der Forscher Stefan Zaenker die Qualität des Wassers. Foto: Jörn Perske/dpa Foto: dpa

Ein kleiner, plätschernder Bach verwandelt sich in einen großen Fluss. Der endet schließlich in einem anderen Fluss oder im Meer.


Bis dahin hat das Wasser einen langen Weg hinter sich. Doch wo kommt das Wasser eigentlich her? Es entspringt einer Quelle.

Quellen kann man zum Beispiel auf Bergen finden. Dort sammelt sich frisches Regenwasser in der Erde. Irgendwo quillt das Wasser dann wieder an die Oberfläche und fließt schließlich ins Tal.

Stefan Zaenker untersucht solche Quellen. Er prüft die Temperatur des Wassers. Er schaut sich die Pflanzen an, die in der Nähe wachsen. Und die Tierchen, die in einer Quelle leben. Auf diese Weise findet der Fachmann viel über die Quelle heraus. »Daran lässt sich ablesen, welche Qualität das Grundwasser hat, das die Bevölkerung später trinkt«, erklärt der Quellenforscher.

Quellen der Rhön

Bedeutung der Quellen in der Rhön

Literatur der Quellen-Forschung