weather-image

Formel-1 in Australien: Bottas gewinnt vor Hamilton und Verstappen

5.0
5.0
Bottas gewinnt in Australien - Formel 1
Bildtext einblenden
Titelverteidiger Lewis Hamilton vom Team Mercedes startet im Saisoneröffnungsrennen in Melbourne von der Pole Position. Foto: J. Ross/AAP Foto: dpa

Valtteri Bottas hat das Auftaktrennen zur Formel-1-Saison 2019 im australischen Melbourne gewonnen.

Anzeige

Er setzte sich gegen Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton und Max Verstappen von Red Bull Racing durch. Für Sebastian Vettel reichte es im Ferrari nur zu Rang vier. 

Hamilton startete zwar von der Pole-Position aus ins Rennen, musste sich aber seinem Teamkollegen bereits vor der ersten Kurve geschlagen geben. Der Überholvorgang war wohl die Vorentscheidung zum späteren Rennsieg. Bottas konnte seinen Vorsprung immer weiter ausbauen und kam mit 20 Sekunden Vorsprung auf das restliche Fahrerfeld ins Ziel. 

Titelfavorit Hamilton klagte schon sehr früh im Rennen über zu stark abbauende Reifen und hatte das ganze Rennen über Probleme damit. Sebastian Vettel musste sich Max Vertappen geschlagen geben, der den deutschen Fahrer bereits in Runde 31 überholte und mühelos Rang drei einfuhr.  

26 Punkte für die Fahrerwertung

Der Finne erhält neben den 25 Punkten für den Rennsieg auch den erstmals vergebenen Zusatzpunkt für die schnellste Runde des Rennens.