weather-image
20°

Finanzspritzen für Feuerwehren Eisenärzt und Neukirchen

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Stephan Jansen/dpa-Archiv

Der Fuhrpark der Freiwilligen Feuerwehr Eisenärzt erhält ein neues Löschgruppen-Fahrzeug "LF 20". Mit Hilfe des Fahrzeugs kann die Feuerwehr Wasser fördern, Brände bekämpfen sowie Technische Hilfe beispielsweise bei Unfällen leisten.


Die Regierung von Oberbayern hat der Gemeinde Siegsdorf hierfür nun einen Zuschuss in Höhe von 100 000 Euro bewilligt. Das neue Löschgruppen-Fahrzeug "LF 20" dient überwiegend zur Brandbekämpfung, zum Fördern von Wasser und zum Durchführen einfacher Technischer Hilfe.

Es hat eine vom Fahrzeugmotor angetriebene Feuerlösch-Kreiselpumpe und einen Löschwasserbehälter mit einer nutzbaren Menge von mindestens 2000 Liter. Es verfügt über eine feuerwehrtechnische Beladung für eine Löschgruppe und bildet mit seiner Besatzung von neun Personen eine selbstständige taktische Einheit.

Auch die Feuerwehr Neukirchen erhält ein neues Hilfeleistungs-Löschgruppen-Fahrzeug "HLF 20". Die Regierung von Oberbayern hat der Marktgemeinde Teisendorf hierfür nun einen Zuschuss in Höhe von 119 000 Euro bewilligt.

Das Hilfeleistungs-Löschgruppen-Fahrzeug "HLF 20" ist ein Löschgruppenfahrzeug mit erweiterter Beladung und Ausrüstung für die Durchführung auch umfangreicher Technischer Hilfe. fb