weather-image

Feuer verursacht 300 000 Euro Schaden in Biogasanlage

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Mehring – Bei einem Brand an einer Biogasanlage im Landkreis Alötting ist am Montagmorgen Sachschaden im sechsstelligen Bereich entstanden.


Update, Montag, 15.40 Uhr: Polizeibericht

Das Feuer entstand zu noch nicht genau bestimmter Zeit am Montagmorgen an einer vom Wohnanwesen abgesetzten Biogasanlage einer Landwirtschaft in Hintermehring. Eine große Zahl Feuerwehrkräfte aus der Region rückte nach Verständigung über Notruf gegen 8 Uhr zur Brandbekämpfung an. Bei deren Eintreffen brannte es bereits lichterloh. Der Dachstuhl eines Gebäudes der Anlage wurde total zerstört, ebenso wurde ein Technikgebäude durch das Feuer stark in Mitleidenschaft gezogen.

Anzeige

Beamte der Kripo Mühldorf haben vor Ort die Ermittlungen aufgenommen. Aussagen zur Ursache des Feuers können derzeit noch nicht getroffen werden. Ersten Schätzungen nach dürfte Sachschaden in Höhe von etwa 300 000 Euro entstanden sein.

Erstmeldung, Montagmorgen:

Zu einem Brand in einer Biogasanlage auf einem landwirtschaftlichen Gelände im Landkreis Altötting kam es am Montag gegen 8 Uhr morgens.

Die Biogasanlage, die sich abgesetzt neben der zugehörigen Landwirtschaft befindet, hat Feuer gefangen und ist mittlerweile abgebrannt, wie uns die Polizei am Vormittag mitteilt.

Personen waren nach ersten Erkenntnissen der Einsatzkräfte nicht zu Schaden gekommen. Im Einsatz waren Feuerwehren der Umgebung. Erste Ermittlungen wurden bereits von Beamten der Polizeiinspektion Burghausen aufgenommen, die im Anschluss von der Kripo Mühldorf fortgeführt werden.

- Anzeige -