weather-image
11°

Fell für schlechtes Wetter

0.0
0.0
Hochlandrind
Bildtext einblenden
Schottische Hochlandrinder haben ein zotteliges Fell, das sie vor Wind und Regen schützt. Foto: Bernd Settnik/dpa-Zentralbild/ZB Foto: dpa

Wie niedlich! Kälbchen Lina hat ein zotteliges Fell und sieht ziemlich kuschelig aus. Sie gehört zur Rasse Schottisches Hochlandrind.


Der Name verrät es schon: Die Rasse kommt aus Schottland. Und das zottelige Fell hat einen Grund. Im schottischen Hochland ist es nämlich oft regnerisch und stürmisch. So sind die Tiere gut gegen dieses Wetter geschützt. Drunter haben die Tiere weiches wolliges Unterhaar, das die Kälte abhält.

Anzeige

Das Fell des Schottischen Hochlandrinds kann verschiedene Farben haben. Am häufigsten sind rot, braun und schwarz. Seltener sind graubraun, weiß und Streifen.