weather-image
14°

Fehlstart perfekt: Hertha BSC verliert in Frankfurt 1:3

Frankfurt/Main (dpa) - Aufstiegsfavorit Hertha BSC hat den Start in die neue Zweitliga-Saison endgültig verpatzt. Der Bundesliga-Absteiger verlor mit 1:3 beim FSV Frankfurt und ist nach zwei Spielen immer noch sieglos. Änis Ben-Hatira brachte die Berliner zwar in der 40. Minute in Führung. Björn Schlicke glich aber schon kurz nach der Pause per Strafstoß aus. Die K.o.-Schläge für die nur noch in Unterzahl spielenden Berliner waren die weiteren FSV-Tore durch Mathew Leckie und John Verhoek.

Anzeige