weather-image
18°

Fast 400 Verletzte bei Ausschreitungen in Kiew

Kiew (dpa) - Auf dem Unabhängigkeitsplatz Maidan in Kiew ist die Situation eskaliert. Die Polizei rückte gegen die Barrikaden der Regierungsgegner vor. Beide Seiten lieferten sich schwere Straßenschlachten. Mindestens 13 Menschen starben, fast 400 Menschen wurden im Verlaufe des Tages verletzt. Das ukrainische Innenministerium hatte vor Beginn des Einsatzes der Sicherheitskräfte am Abend die noch zu Tausenden versammelten Regierungsgegner aufgefordert, den Platz zu verlassen.

Anzeige