weather-image
30°

Fahrer saß bekifft am Steuer, Beifahrer versteckt Drogen in der Unterhose

4.5
4.5
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Ramsau – Einen Autofahrer, der sich unter Drogeneinfluss ans Steuer gesetzt hatte, erwischte die Polizei in der Ramsau. Auch sein Beifahrer war nicht unbescholten: Er hatte seine Drogen in der Unterhose versteckt.

Wie die Beamten erst am Montag mitteilen, fand die Kontrolle bereits am Freitagabend statt. Gegen 22 Uhr hatten die Polizisten in Ramsau einen BMW mit rumänischer Zulassung angehalten. Bereits als sie an das Fahrzeug herantraten, strömte den Beamten deutlicher Marihuanageruch entgegen.

Dass sie bei der Kontrolle den richtigen Riecher hatten, sollte sich kurz darauf bestätigen: Beim Beifahrer, einem 32-jährigen Rumänen, wurde in der Unterhose eine geringe Menge Marihuana gefunden und sichergestellt. Was folgte, war eine Wohnungsdurchsuchung, bei der dann noch Hanf-Samen entdeckt wurden.

Da sich gegen den Fahrer, einen 34-jährigen Rumänen, der Verdacht erhärtete, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde ein Drogenvortest durchgeführt. Dieser zeigte ein positives Ergebnis auf Cannabiskonsum. Zur Klärung der exakten Drogenbeeinflussung wurde im Anschluss eine Blutentnahme im Klinikum Berchtesgaden durchgeführt. Er muss mit einem Bußgeld von 500 Euro sowie einem Monat Fahrverbot rechnen. Den Beifahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln.