weather-image
24°

EVB hatte sich mehr vorgenommen

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Im flotten Spiel gab es viele Torchancen auf beiden Seiten. (Foto: privat)

Im Gegensatz zum Hinspiel, das mit 1:7 verloren und mit nur elf Spielern bestritten wurde, konnte zum Rückspiel am vergangenen Freitag die erste Mannschaft des EVB mit drei kompletten Sturmreihen antreten. Der EVB verlor das Spiel gegen den ESV Gebensbach aber trotzdem mit 2:4.


Von Beginn an entwickelte sich ein flottes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten, doch die Torhüter mit ihren Abwehrspielern ließen keine Treffer zu. Als in der 18. Minute zwei Gebensbacher auf die Strafbank mussten, nutzten die Hausherren ihr Überzahlspiel aus und Verteidiger Christoph Zern konnte nach Zuspiel von Simon Kohl und Stefan Giritzer per Weitschuss die verdiente 1:0-Führung erzielen. Der Mittelabschnitt verlief ausgeglichen, der EVB konnte dem Tabellenvierten Paroli bieten und erspielte sich klare Torchancen, die aber nicht erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Gebensbach hatte mehr Scheibenglück und konnte durch Neuzugang Daniel Pamula ausgleichen. Mit dem 1:1-Unentschieden ging es ins letzte Drittel. In der 48. Spielminute fingen die Gäste einen Pass im EVB Drittel ab und vollstreckten eiskalt und gekonnt zur 1:2-Führung. Nur 23 Sekunden später überraschte Matthias Selmair aus Gebensbach mit seinem Weitschuss die komplette EVB Hintermannschaft und die Gäste erhöhten auf 1:3. Der EVB versuchte alles und nahm zwei Minuten vor Spielende den Torwart zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis. Das Risiko wurde belohnt, Richard Kroll konnte nach Vorarbeit von Toni Gadringer den 2:3-Anschlusstreffer erzielen. Es blieben noch 45 Sekunden für den Ausgleich, doch die erfahrenen Spieler aus Gebensbach behielten die Ruhe, klauten dem EVB den Puck und konnten ihn zum 2:4 Endstand ins leere Tor schießen. Die Enttäuschung war groß in den Reihen des EVB, da man sich gerade für diese Spiel mehr vorgenommen hatte.

Anzeige

Aufstellung (Tore, Assists in Klammern)

Tor: Fabio Fürlinger, Steve Förster.

Christoph Zern (1/0), Simon Kohl (0/1), Lukas Schnellinger, Stefan Giritzer (0/1), Stefan Fegg, Toni Gadringer (0/1), Christian Fegg, Matthias Zern, Sylvester Brandner, Richard Kroll (1/0), Fabian Stöckl, Mathias Wexel, Robert Berreiter, Markus Wildmann, Patrick Fendt.

Strafminuten: EV Berchtesgaden 10, ESV Gebensbach 12. fb