weather-image
18°

EU-Gesandter warnt vor Al-Kaida-Gefahr in Europa

Brüssel (dpa) - Die Gewalt in Algerien und Mali könnte Vorbote für neue Al-Kaida-Anschläge in Europa sein. Das befürchtet zumindest der EU-Sonderbeauftragte Bernardino León. Al-Kaida versuche derzeit, die gesamte Region im Nordwesten Afrikas zu destabilisieren, sagte León dem EU-Informationsdienst dpa Insight EU. Wenn eine Lösung für die Probleme in Mali und Algerien gefunden werde, würde das auch die Sicherheitslage in Europa verbessern. León sagt, die Lage im subsaharischen Afrika gleiche einer Zeitbombe.

Anzeige