weather-image
18°

EU-Gericht stärkt Rechte der Kunden beim Online-Kauf von Flugtickets

Luxemburg (dpa) - Wer im Internet ein Flugticket kauft, darf nicht automatisch eine Reiserücktrittsversicherung dazu gebucht bekommen. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden. Es sei nicht erlaubt, dass ein Vermittler von Flugreisen bei der Online-Buchung kostenpflichtige Zusatzleistungen einfach in den Preis einrechne. Laut Urteil ist verboten, dass ein Kunde diese Leistung bewusst wegklicken muss. Seit Oktober vergangenen Jahres verbietet ein EU-Gesetz den Fluglinien bereits dieses Verfahren. Das Gericht bestätigt dies nun ausdrücklich auch für Vermittler von Flugreisen.

Anzeige