weather-image
19°

Es rumpelt im Vulkan

0.0
0.0
Vulkan Bolschaja Udina
Bildtext einblenden
Forscher messen in der Umgebung des Vulkans, ob sich im Inneren etwas tut. Foto: Iljas Abkadyrow/-/dpa Foto: dpa

Er hat wohl nur geschlafen. Aber jetzt scheint dieser Vulkan langsam aufzuwachen. Es rumpelt in seinem Inneren! Das haben Forscher in Russland gemessen.


Eigentlich dachte man, der Vulkan Bolschaja Udina sei erloschen. Er gehört zu einer ganzen Gruppe von Vulkanen auf der Halbinsel Kamtschatka im Pazifik, weit im Osten von Russland. Doch dann merkten Forscher: Im Inneren des Vulkans ist wieder was los. »Es kann jederzeit zu einem Ausbruch kommen«, sagte einer von ihnen.

In der Region leben nur sehr wenige Menschen. Ein Problem könnte die riesige Aschewolke sein, die bei einem Ausbruch entstehen kann. Denn diese Asche kann Tausende Kilometer weit fliegen. Dann dürften Flugzeuge nicht mehr starten, weil ihre Turbinen verstopfen könnten. Auch das Klima könnte sich durch die Asche verändern.

Die Forscher möchten nun mehr Messstationen aufstellen. Damit sie rechtzeitig merken, falls der Vulkan ausbricht. Dann können sie die Menschen warnen.