weather-image

Es geht weiter... »Berchtesgadener Advent« nimmt Gestalt an

4.4
4.4
Bildtext einblenden
Die Tröge am Eingang sollen Schutz bieten. (Fotos: Klein)
Bildtext einblenden
Der neue Baum auf dem Schlossplatz.

Berchtesgaden – Schön langsam nimmt das Projekt »Berchtesgadener Advent« Gestalt an. Vor den Geschäften und Gasthäusern stehen Hunderte Tannenbäume. Auch der neue große Baum auf dem Schlossplatz steht seit dem gestrigen Mittwoch und ist auch schon mit Lichterketten geschmückt.

Der ursprüngliche Baum musste aufgrund eines Risses im Stamm ausgetauscht werden (wir berichteten). Die neue Fichte kommt aus Schönau am Königssee.

An dem Zugang zum »Berchtesgadener Advent« an der Maximilianstraße befinden sich vier schwere Beton-Blumentröge. Sie dienen der Sicherheit der Besucher. Die Barriere soll Schutz vor einem möglichen Terroranschlag bieten. Im vergangenen Jahr waren die Blumentöpfe erstmals aufgestellt worden, nachdem ein Terrorist im Dezember 2016 mit einem Lkw auf einen Berliner Weihnachtsmarkt gerast war. kll

Bildtext einblenden
Tannen stehen im ganzen Markt.