weather-image
11°

Erleichterung in Nahost: Waffenruhe nach acht Tagen Gewalt

Kairo (dpa) - Erleichterung in Nahost: Nach acht Tagen schwerer Kämpfe zwischen Israel und militanten Palästinensern im Gazastreifen sollen jetzt die Waffen schweigen. Eine Feuerpause wurde vereinbart, die um 20 Uhr deutscher Zeit in Kraft trat. Bislang wurde sie weitestgehend eingehalten. Im Gazastreifen feierten Tausende das Ende der israelischen Bombardierungen. Die Waffenruhe ist das Ergebnis internationaler diplomatischer Bemühungen. US-Außenministerin Hillary Clinton gab sie gemeinsam mit ihrem ägyptischen Amtskollegen in Kairo bekannt.

Anzeige