weather-image
18°

Erinnerung an das Ende des II. Weltkriegs

3.7
3.7
Bildtext einblenden

Berchtesgaden (cw) – US-Streitkräfte haben am Sonntag mit Ehrengästen und einer Abordnung des Gebirgsjägerbataillons 232 eine Erinnerungsveranstaltung zum Jahrestag der Befreiung Berchtesgadens und des Obersalzbergs von der NS-Diktatur abgehalten.

50 Flaggen der US-Bundesstaaten waren am sogenannten »Göringhügel« vor dem Hotel »Kempinski« aufgereiht. Dort haben vor 74 Jahren US-Infanteristen das US-Banner als Zeichen des Sieges gehisst.

Als Erste erreichten bereits am 4. Mai 1945 einige französische Soldaten den brennenden Berghof. In Ermangelung einer französischen Flagge legten die alliierten Soldaten eine holländische Flagge verkehrt herum aus.

(Foto: Wechslinger)