weather-image
11°

Erfolgreich am Arber

Bayerisch Eisenstein (G.S.) - Bei dem ersten bayerischen Nachwuchswettbewerb der Biathleten in der Wintersaison in Bayrisch Eisenstein überzeugten die jungen Berchtesgadener Biathleten durch sehr ansprechende Leistungen. Felix Edfelder konnte sich über einen souveränen Klassensieg freuen, Franzi Pfnür, Alex Brandner und Seppi Pfnür erkämpften sich Podestplätze.

Eine herausragende Leistung gelang Felix Edfelder. Fotos: privat

Acht Sportler der kleinen Berchtesgadener Biathlongruppe bewiesen beim ersten Wettkampf der Bayerncup-Serie und gleichzeitigen bayrischen Meisterschaft in Bayerisch Eisenstein am Arber gute Moral.

Anzeige

Am ersten Wettkampftag beim Einzelrennen war die Aufregung sichtlich zu spüren und bei allen wirkte sich dies am Schießstand nachhaltig aus. Jeder Fehler wurde mit Strafzeiten auf die Laufzeit aufgerechnet und selbst sehr schnelle Skier konnten dies bis zum Ziel nicht mehr einholen.

In der Klasse Schüler 12 männlich, 4 km, erreichte Seppi Pfnür (SK Ramsau) den 5. Platz mit 3 Schießfehlern und Alex Brandner (WSV Bischofswiesen) den 6. Platz mit 7 Schießfehlern.

In der Klasse Schüler 13 männlich, 4 km, erreichte Felix Edfelder (SC Ainring) trotz bester Laufzeit aber mit 4 Schießfehlern den 4. Platz und Christian Tanner (SC Ainring) den 6. Platz mit 2 Schießfehlern.

In der Klasse Schüler 13 weiblich, 4 km, kam Maria Sachenbacher (SK Ramsau) auf den 8. Platz mit 5 Schießfehlern und Simona Glaßner (WSV Bischofswiesen) auf den 9. Platz mit 4 Schießfehlern.

In der Klasse Schüler 14 männlich, 6.5 km, erreichte Reinhard Frick (WSV Bischofswiesen) den 14. Platz mit 10 Schießfehlern. In der Klasse Schüler 14 weiblich, 6.5 km, lief sich Franzi Pfnür auf den 4. Platz mit 5 Schießfehlern.

Ein neuer Tag - ein neues Glück. Unter diesem Motto wurde sich auf den Sprint am Sonntag vorbereitet. Nun war die Aufregung abgelegt und die Lehren aus den Fehlern gezogen, und schon hat es auch beim Schießen geklappt.

Herausragender Athlet war in diesem Wettkampf Felix Edfelder (SC Ainring), der durch hervorragende Laufleistung und nur einen Fehlschuss die Schülerklasse 13 männlich, 3 km, mit einem Abstand von mehr als 15 Sekunden zum Nächstplatzierten souverän für sich entscheiden konnte.

Erfreulich waren auch die weiteren Ergebnisse. In der gleichen Klasse erreichte Christian Tanner (SC Ainring) den guten 5. Platz mit nur 2 Schießfehlern.

In der Klasse Schüler 12 männlich, 3 km, gab es sogar zwei Podestplätze, Alex Brandner vom WSV Bischofswiesen eroberte sich Platz 2 mit 2 Schießfehlern, war jedoch superschnell in der Spur und Seppi Pfnür vom SK Ramsau eroberte sich mit nur einem Schießfehler Rang 3.

In der Klasse Schüler 13 weiblich, 3 km, konnte Maria Sachenbacher vom SK Ramsau einen sehr guten 4. Platz mit einem Schießfehler erreichen. Und Franzi Pfnür gelang, in der Klasse Schüler 14 weiblich, 4 km trotz 2 Schießfehlern, aber mit einer beherzten Laufleistung, noch auf Platz 2 zu kommen.

Auch Reinhard Frick vom WSV Bischofswiesen konnte sich von der Platzierung verbessern und kam auf den 13. Platz in der Klasse Schüler 14 männlich, 4 km. Somit konnten die jungen Biathleten doch noch sehr zufrieden ihre Heimreise nach Berchtesgaden antreten.